Was ist Chiptuning?

Auf diesen Seiten bieten wir Informationen zum Chiptuning am Auto. Mit kleinem Budget soll sich die Leistung deutlich steigern lassen. Doch entspricht der Verkaufstext auch der Realität? Und wo liegen die Risiken bei Chiptuning? Wir versuchen Antworten zu geben!

Chiptuning – Kein Vorteil ohne Nachteil

Seit dem Einzug der elektronischen Motorsteuerung erfreut sich das Tunen des Motors mittels Austauschchips oder -programmen großer Beliebtheit und das aus guten Gründen: Chiptuning ist relativ einfach und mit wenig Arbeitsaufwand zu bewerkstelligen, die Kosten halten sich im Vergleich mit anderen Leistungssteigernden Maßnahmen im Rahmen und es geht meistens schnell.Doch jede Medaille hat auch ihre Kehrseite, über die man sich ebenfalls im Klaren sein sollte.
Weiterlesen…

Die farbenfrohe Welt des Tunings

Für Autoliebhaber ist Tuning schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Automobilwelt. Leistung, Aussehen und Komfort sind die wichtigsten Kriterien für das „Ausbesserungsprojekt“. Natürlich muss man viel Zeit und Interesse investieren, um stets auf dem neusten Stand zu sein. Egal ob es sich um einen Honda Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen von Mercedes handelt, man könnte stets sagen, dass Chiptuning die fast am meisten diskutierte Variante des Tunings ist. Auf den Automessen finden wir allerdings nicht nur „frisierte“ Motoren sondern in diesem Jahr besonders auch farbige Entwicklung. Außerdem schien es so als sei das Tunen von Sportwagen nicht mehr so sehr in den Mittelpunkt gerrückt worden. Nun konzentrierten sich viele Tuningfreunde eben besonders auf Fahrzeuge die auch im Alltag gefahren werden.

Weiterlesen…

Der Octavia II RS getuned – neue Version auf dem Markt

Man kann sein Auto natürlich selbst tunen und dem Motor zu mehr Stärke verhelfen, um ein richtig rasantes Fahrgefühl zu erleben. Es ist allerdings auch möglich, Spezialisten die Arbeit machen zu lassen und gleich auf einen Wagen zurückzugreifen, der all das an optischen und technischen Funktionalitäten und Design bietet, was man sich wünscht. Der Wiesbadener Skoda-Spezialist Milotec hat sich jetzt den Octavia II RS vorgenommen und ihn einer Verjüngungskur unterzogen.

Der ohnehin bereits sportliche Kraftwagen zeigt jetzt noch mehr Leistung, dazu wurde ihm ein schnittiges Fahrwerk durch detailgenau angepasste Bauteile verpasst – beispielsweise Räder aus Leichtmetall, ein Auspuff, der für optimalen Zug nach vorne sorgt sowie äußerliche Schönheitsaspekte: ein Sportkühlergrill statt des Original-Gitters oder andere Dekorationen und Accessoires wie moderne Scheinwerferblenden, die im optischen Zusammenspiel zum Kühler stehen.

Weiterlesen…